Androtop® Gel jetzt wieder im Produktsortiment von DR. KADE/BESINS

Androtop® Gel zur Testosteronsubstitution bei männlichem Hypogonadismus wird ab 1. April 2012 wieder vom Berliner Unternehmen DR. KADE/BESINS Pharma GmbH vertrieben. Das Gel-Präparat stammt aus der Forschung von BESINS Healthcare. Das Unternehmen besitzt die europäische Zulassung und ist weltweiter Hersteller der Gel-Formulierung. Androtop® Gel wurde 2003 von DR. KADE/BESINS* und SOLVAY ARZNEIMITTEL GmbH im Co-Marketing in Deutschland auf den Markt gebracht. Von 2005 bis März 2012 wurde Androtop® Gel von SOLVAY ARZNEIMITTEL, der heutigen ABBOTT, vermarktet. Ab April 2012 übernimmt
DR. KADE/BESINS wieder den alleinigen Vertrieb des Testosteron-Gels und ergänzt damit das Produktsortiment innovativer transdermaler Hormonpräparate.


Gute Wirksamkeit bei konstanten Serumspiegeln

Androtop® Gel wird seit langem erfolgreich zur effektiven Behandlung des männlichen Hypogonadismus eingesetzt. Androtop® Gel ist individuell dosierbar, trocknet nach dem Auftragen rasch und rückstandslos und gibt nach perkutaner Resorption Testosteron in konstanten Mengen über 24 Stunden in den systemischen Kreislauf ab. Somit werden über den ganzen Tag physiologische Wirkspiegel im Blut erreicht. Das Gel erwies sich in klinischen Studien als sehr gut verträglich. Im Unterschied zur Injektionstherapie ist die Behandlung mit Androtop® Gel sehr gut steuerbar. Das 1%-ige hydroalkoholische Testosteron-Gel wird in dosiersicheren, einzeln verpackten Sachets zu 25 mg oder
50 mg Testosteron angeboten.

*) Joint-Venture zwischen BESINS Healthcare und DR. KADE Deutschland

Quelle: Dr. KADE/BESINS.



April 2012 Printversion

 
Der Newsletter enthält Literaturreferate aus dem klinischen und wissenschaftlichen Bereich
der Andrologie
fusszeile

 
       © 2003-2019 pro-anima medizin medien   –   impressum   –   mediadaten   –   konzeption
  –   datenschutz