Informationen für Ärzte

Testosteronmangel als Indiz für Gesundheitsprobleme

Testosteron gilt als Indikator für den Gesundheitszustand des Mannes. Der Serumspiegel sollte deshalb einerseits bestimmt werden bei Patienten mit Adipositas, andererseits bei Komorbiditäten und Therapie mit Steroiden. Sexuelle Symptome sind ein starker Hinweis auf einen Hypogonadismus, eine der Hauptindikationen für die Testosteronsubstitution.    Weiter .....


 
Benignes Prostatasyndrom
Eine etablierte Therapie bei BPS: Die Tadalafil-Konstanztherapie

Bereits zum 23. Mal traf sich der Arbeitskreis Benignes Prostatasyndrom (AK-BPS) der Akademie der Deutschen Urologen in Köln. Besonderes Augenmerk wurde dabei auf die Versorgung von BPS-Patienten in Klinik und Praxis gelegt, zu der auch eine möglichst individualisierte Therapie zählt.    Weiter .....


 
Testosteronmangel als Indiz für Gesundheitsprobleme

Ein symptomatischer Hypogonadismus sollte unabhängig davon, ob die Ursache bekannt ist, behandelt werden. Denn ein Testosteronmangel ist ein Indikator für einen reduzierten Allgemeinzustand.    Weiter .....


 
Testosteron – Biomarker für die Gesundheit des Mannes

Testosteron kann heute als Biomarker der Gesundheit des Mannes angesehen werden. Das Hormon beeinflusst den gesamten Stoffwechsel. Positive Effekte auf das viszerale Körperfett sind gut abgesichert, die Relevanz für Gefäße, Muskelmasse und Knochendichte nachgewiesen. Der Ausgleich eines Defizits kann bei (prä-)diabetischer Stoffwechsellage die Insulinresistenz verbessern.    Weiter .....


 
Patientenfilme speziell für Männer

Je früher eine Erkrankung erkannt werden kann, desto größer sind die Heilungschancen. Eine entsprechende Information für Patienten geben vier neue TV-Wartezimmer-Filme, die sich speziell an Männer richten.    Weiter .....


  Väter auf die Geburt vorbereiten

Eine neue Broschüre der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) möchte Ärztinnen und Ärzte, Hebammen und andere Geburtsvorbereiterinnen und Geburtsvorbereiter dazu anregen, mit werdenden Vätern stärker ins Gespräch zu kommen und sie noch besser auf die Geburt vorzubereiten.    Weiter .....


  Sexuelle Funktionsstörungen als Herausforderung im Praxisalltag

Sexuelle Störungen betreffen beide Partner gleichermaßen und belasten somit viele Ehen und Partnerschaften erheblich. Unsicherheit, Nervosität und Frustration über die sexuelle Unzufriedenheit setzen der Beziehung zu und verstärken zusätzlich die Probleme.    Weiter .....


  Testosteron-Gel jetzt im Vertrieb von DR. KADE/BESINS

Ab 1. Juni 2014 wird Testogel® vom Berliner Unternehmen DR. KADE/BESINS Pharma vertrieben. Das Hormonpräparat zur Testosteronsubstitution, entwickelt von BESINS Healthcare, war seit 2003 durch den Lizenznehmer Bayer AG/Jenapharm vermarktet worden. Mit Ablauf der Lizenz kehrt Testogel® jetzt zu seinen Wurzeln zurück. DR. KADE/BESINS, die strategische Partnerschaft von DR. KADE Pharma und BESINS Healthcare, übernimmt ab Juni den Vertrieb des weltweit meistverkauften Testosteron-Gels Testogel® (international auch Androgel®).    Weiter .....


  Testogel®: Vertriebswechsel zum 1. Juni 2014

Zum 1. Juni 2014 überträgt Jenapharm GmbH und Co. KG den Vertrieb von Testogel an die Firma Dr. Kade Pharmazeutische Fabrik GmbH.    Weiter .....


  Infertilität: Bessere Diagnose und Behandlungsmethoden gesucht

Erniedrigte Testosteronspiegel sind ein Marker für einen schlechten Gesundheitszustand. Ein nachweislicher Testosteronmangel geht einher mit einer erhöhten kardiovaskulären Morbidität und Mortalität.    Weiter .....


  Hypogonadismus: Testosteronmangel als Gesundheitsrisikofaktor

Erniedrigte Testosteronspiegel sind ein Marker für einen schlechten Gesundheitszustand. Ein nachweislicher Testosteronmangel geht einher mit einer erhöhten kardiovaskulären Morbidität und Mortalität.    Weiter .....


  Bei ED auch an Testosteronmangel denken

Non-Responder auf PDE5-Hemmer sprechen bei Kombination mit Testosteron an, wenn bei ihnen ein echtes Testosteron-Defizit besteht. Je niedriger der Basiswert, desto überzeugender war der Effekt in einer Studie mit 1%igem Testosteron-Gel.
   Weiter .....


 
Pfizer bringt generisches Viagra auf den Markt

Ab dem 1. Juni steht Ärzten, Apothekern und Patienten exklusiv eine generische Version von Viagra in der Originalgalenik zur Verfügung: Sildenafil Pfizer. Das Generikum basiert auf dem bewährten Viagra-Wirkstoff Sildenafil.
   Weiter .....


 
Pfizer vermarktet Viagra nun auch online

In den USA verkauft Pfizer Sildenafil nun auch online. Wie der US-Pharmakonzern mitteilte, wurde dafür die Website    www.viagra.com eingerichtet.    Weiter .....


 
Induratio penis plastica: Urologen raten zu früher Abklärung

Die Erkrankung ist zwar nicht lebensbedrohlich, aber sie kann bei Männern einen dramatischen Leidensdruck erzeugen. Anders als der Verlauf der Erkrankung, sind ihre Ursachen noch weitgehend unbekannt, wie die Europäische Urologen-Vereinigung (EAU) in ihren jüngsten IPP-Leitlinien dokumentierte. Behandlungsmöglichkeiten sind vorhanden. „Sie können die Krankheit zwar noch nicht komplett beseitigen, aber individualisiert dazu beitragen, die Funktion des Penis wieder zu verbessern. Insbesondere zum Ursprung der Erkrankung besteht noch viel Forschungsbedarf“, so der Urologe und Androloge Prof. Dr. Michael Sohn (Frankfurt am Main).    Weiter .....


 
Hämatokrit-Probleme unter Testosteron-Therapie
Transdermale Gabe weitaus sicherer

Supraphysiologische Hämatokritwerte unter einer Testosteron-Therapie sind nach einer US-Untersuchung beim Einsatz von Zwei- oder Drei-Wochen-Spritzen dreimal häufiger als unter transdermaler Applikation von Testosteron. Dies ist speziell bei der Behandlung von älteren Patienten bedeutsam, kann aber auch bei jungen Männern mit Hypogonadismus durchaus ins Gewicht fallen.    Weiter .....


 
64. DGU-Kongress
Bei Sexualstörungen und Adipositas Testosteron prüfen

Das metabolische Syndrom war beim diesjährigen Kongress in Leipzig ein gewichtiges Thema. Aus urologischer Sicht ist das metabolische Syndrom eng vergesellschaftet mit Erektionsproblemen, Hypogonadismus und chronisch entzündlichen Veränderungen des Hodens, die auch einer Infertilität Vorschub leisten könnten.    Weiter .....


 
Lilly Forum 2012:
ED-Konstanztherapie mit Tadalafil 5 mg auch für komorbide Patienten eine Option

Bei Patienten mit erektiler Dysfunktion sollten im Rahmen der Anamnese stets weitere Erkrankungen abgeklärt werden, betonte Prof. Hartmut Porst anläßlich des diesjährigen Lilly Forums.    Weiter .....


 
Therapie neuropathischer Schmerzen: Neu publizierte Ergebnisse zeigen überzeugende Wirksamkeit und Verträglichkeit von Targin®

Die Fixkombination aus retardiertem Oxycodon / Naloxon (Targin®) hat in einer international publizierten, prospektiven, multizentrischen Beobachtungsstudie ihre starke Wirksamkeit und sehr gute Verträglichkeit bei neuropathischen Schmerzen unter Beweis gestellt.    Weiter .....


 
Altershypogonadismus:
Mit Testosteron Muskeln stärken und den Alltag besser bewältigen

„Die Gebrechlichkeit ist die neue Krankheit des Alters“, betonte Prof. Bruno Lunenfeld, Präsident der International Society for the Study of the Aging Male (ISSAM) in einem Gespräch. Eines der größten Probleme ist nach seiner Überzeugung die immer weiter aufgehende Schere zwischen der Lebenserwartung und dem Leben in guter körperlicher und geistiger Verfassung.    Weiter .....


Kongressbericht Osteologie 2012: Osteoanabole Therapie für Patienten mit schwerer Osteoporose

Jede osteoporotische Fraktur erhöht das Risiko für weitere Knochenbrüche. Es sind nicht nur Mobilität und Alltagsaktivitäten erheblich beeinträchtigt, auch das Sterberisiko erhöht sich mit jeder weiteren Fraktur.    Weiter .....


 
Androtop® Gel jetzt wieder im Produktsortiment von DR.KADE/ BESINS

Androtop® Gel zur Testosteronsubstitution bei männlichem Hypogonadismus wird ab 1. April 2012 wieder vom Berliner Unternehmen DR. KADE/BESINS Pharma GmbH vertrieben.    Weiter .....



 
Infocenter zur Induratio penis plastica (IPP)

Die Glenwood GmbH hat jetzt auf der unabhängigen und kostenfreien Ärzte-Expertenplattform coliquio ein Infocenter zur IPP eingerichtet.    Weiter .....


 
Levitra® 10 mg Schmelztablette in Deutschland erhältlich

Seit dem 01. Februar 2011 bietet das Pharmaunternehmen Bayer Schering Pharma AG das Produkt Levitra® (Wirkstoff Vardenafil)in Form einer 10 mg Schmelztablette in Deutschland an. Die Tablette löst sich auf der Zunge schnell auf und kann jederzeit diskret ohne Wasser eingenommen werden.    Weiter .....


 

 
Der Newsletter enthält Literaturreferate aus dem klinischen und wissenschaftlichen Bereich
der Andrologie
fusszeile

 
       © 2003-2016 pro-anima medizin medien  –   impressum   –  mediadaten  –   konzeption